Wundschwester DEKRA

Unser Leistungsspektrum:

  • Persönliche Kontaktaufnahme mit der Klinik, dem niedergelassenen Arzt und den Angehörigen und dem Patienten selbst
  • Therapieabsprache mit dem behandelnden Arzt in der Klinik, sowie dem weiterbehandelnden Arzt in Zusammenarbeit mit unserer integrierten Wundabteilung
  • Abstimmung der zum Einsatz kommenden Produkte mit dem Arzt, den Wundschwestern und deren Dokumentation
  • Erstellung eines Versorgungsplanes und dessen Dokumentation
  • Überleitung binnen 24 Stunden möglich
  • Kontaktaufnahme am Entlassungstag  bezüglich der Bestellung aller nötigen Verbandsstoffe für die ambulante Wundversorgung
  • Bereitstellung und Lieferung aller benötigten Verbandsstoffe und Materialen, die zur Versorgung notwendig sind in enger Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern
  • Wundverlaufsdokumentation in Wort und Bild (mit Einverständnis des Patienten)
  • Regelmäßiger Bericht von unserer Wundabteilung an den zuständigen Hausarzt
  • Schulung aller an der Versorgung beteiligten Personen hinsichtlich:
    ⇒ Produkte und deren Handhabung
  • Alginate
  • Hydrokolloidverbände
  • Hydrogele
  • Hydrofaserverbände
  • Polyurethan-Schaumverband
  • Polymer-Schaumverband
  • Silberauflagen
  • Silber-Kohle-Auflagen
  • Aktivkohle- Auflagen
  • Spüllösungen
  • Kompressionsverbände
  • Spezialprodukte

⇒ Reinigung der Wunde
⇒ Anlegen des Verbandes
⇒ Lagerungshinweise

  • 24 Stunden Rufbereitschaft an 7 Tagen in der Woche

Eine phasengerechte Wundversorgung ist sehr wichtig und zielführend für die Wundheilung.