Gemeinsam stark
Richtiges Fördern und Helfen

Diese Betreuungsleistungen für pflegebedürftige Menschen mit und ohne Pflegestufe geschaffemn, die in Iherer Alltagskompetenz erheblich eingeschränkt sind.

Nach Begutachtung der MDK haben Pflegebedürftige Anspruch auf zusätzliche Betreungsleistungen. Der Leistungsbedarf wird i 2 Stufen (Stufe1: 1.200,00 Euro, Stufe 2: 2.400,00 Euro) entsprechend des festgestellten Betreuungsaufwands geleistet.

Anspruchberechtigt sind Pflegebedürftige Menschen:

  • mit und ohne Pflegestufe
  • mit Demenzerkrankungen
  • mit geistiger Behinderung
  • mit psyhischer Erkrankung
Gern sind wir Ihnen bei der Beantragung zur Anerkenung oder Höherstufung der Pflegeversicherungsleistungen nach § 45b SGB XI behilflich.

Betreungsleistungen
  • Begleitung zum Arzt, Friseur, Fußpflege o.Ä.
  • Training von Alltagskompetenz und tagesstrukturierenden Maßnahmen
  • unterstützung der Fortbewegung innerhalb und außerhalb der Häuslichkeit
  • Förderung der Beweglichkeit mit körperlichen Aktivitäten
  • Gedächtnistraining
  • Unterstützung bei der Wäschepflege
  • Unterstützung bei der Ernährung
  • Planung und Umsetzung des Tagesablaufes
  • Verhinderung gefährlicher Situationen
  • Erinnerungs- Biografiearbeit
  • gemeinsames Basteln und Singen, sowie Handarbeit und Lesem
  • Kontaktaufbau bzw.-erhaltung
  • Begleitung zu den Veranstaltungen
  • Begleitung zum Einkauf
  • Spaziergänge
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  • uabhängig von der Pflegestufe
  • Kostenübernahme durch Krankenkasse
  • unabhängige Beratung durch unsere fachspezifische Abteilung
  • kostenfreier Begleitdienst im Rahmen von § 45b (auch mit Fahrzeug durchführbar)